Latest Entries
Das Lied von der Unzulänglichkeit des täglichen Treibens
FIREFLYS

Das Lied von der Unzulänglichkeit des täglichen Treibens

Wir schreiben deutsche Literatur. Wir schreiben sie morgens, wir schreiben sie abends. Deutsche Literatur. Wir schreiben sie in Berlin, wir schreiben sie in Leipzig und Hildesheim. Wir reiten die Sprache zuschanden, mit der deutschen Literatur. Wir langweilen die Leser, wir unterhalten uns selbst, über deutsche Literatur Und woher das Geld kommt für das Schreiben von … Continue reading

Notizen # 7: Schwedenmatsch
Über Musik / Notizen

Notizen # 7: Schwedenmatsch

Vor mir stand ein Typ, der aussah wie Matt Berninger, und schräg oben auf der Galerie des kleinen Konzertsaals stand eine Stehlampe, die aussah wie die, die meine Oma in ihrer alten Wohnung hatte. Mit den Troddeln, die unten von dem glockenförmigen Schirm baumelten, hatte ich oft gespielt, wenn ich auf dem schmutzig-gelben, geschwungenen Sofa, … Continue reading

Fun, fun, fun auf der Autobahn
Über Bücher / Essay

Fun, fun, fun auf der Autobahn

Als wir kürzlich in einem Sommerhaus an der belgischen Küste Wes Andersons The Grand Budapest Hotel anschauten, und in einer der ersten Einstellungen am Bildrand das Heck eines VW T2 Camping-Van ins Bild ragte, riefen wir: „Ein Busschen!“ Seit einiger Zeit hat sich daraus ein Spiel entwickelt: Wer zuerst einen VW Bus sieht, schreit. Auf … Continue reading

IKEA State of Mind
Essay / Quemada #2: Living Well is the Best Revenge

IKEA State of Mind

Als wir nach London ziehen, lassen wir unsere Möbel in Deutschland. Die meisten englischen Wohnungen sind möbliert, außerdem sehnen wir uns nach freien Flächen. Nach England zu ziehen heißt auch, etwas Neues zu beginnen. Wir finden, dass dazu nicht nur die Dinge, die wir tun gehören, sondern auch die Dinge, die uns umgeben. Manches fehlt … Continue reading

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus
Quemada #2: Living Well is the Best Revenge

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus

Liebe Welt, ist QUEMADA auf einem vulgärbuddhistischen Trip hängengeblieben, wenn wir sagen: Ein gutes Leben ist die schönste Rache? Was klingt wie die Lustige-Taschenbuch-Version einer fernöstlichen Weltlehre ist in Wahrheit ein Satz des englischen Lyrikers George Herbert und das Motto der neuen, zweiten ersten Ausgabe unserer Zeitschrift: QUEMADA#2: Living Well is the Best Revenge. Das … Continue reading